Das lateinische Präfix Re-* ist im alltäglichen Umfeld ständig präsent: Re*tro in der Mode, im Design, in der Architektur, Re:ply in der digitalen Kommunikation, Re-*Make im Film, Re-*Cycling, Re-*Präsentation, Re-*Aktion, Re-*Flexion, Re-*Enactment, Re-*Produktion, Re-*Konstruktion, Re-*Animation, Re-*Place, Re-*Mix, Re-*Vision, Re-*Vival, Re-*Launch, Re-*Cording... "We are Re-*Play".

Volle Archive, stete Verfügbarkeit und beständige Produktion von Informationen und Materialien und deren fortwährende Disponibilität haben ein System der zyklischen Wiederverwertung geschaffen, das auf ständiger Wiederholung und Neuschöpfung des Alten basiert.


Aufzeichnungen der Vorträge verfügbar

Hörbar sind alle Vorträge unter Programm und auf den Seiten der Referenten, die der Veröffentlichung zugestimmt haben.

Als Podcast abonnieren (RSS & iTunes)

Die Abschlußdiskussionen können wir aufgrund der nicht gegebenen Rechte zweier Teilnehmer leider nicht zur Verfügung stellen.

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Aufzeichnungen nur für Dokumentationszwecke bestimmt sind. Jede weitere Verwendung bedarf der Zustimmung der Urheberin/des Urhebers und der Veranstalterinnen.

Wir wünschen einen guten Nach-Klang der einzelnen Vorträge!